obuchpage_2019_PS 3_fin.jpg

Kerstin Obuch

Geboren 1965 in Weimar, Coach seit 2007.

Herzlich willkommen, schön dass Sie da sind!

Die Arbeit mit Kreativen ist für mich seit über 30 Jahren bunter Alltag. Angefangen in einem Leipziger Theater, in PR- und Eventagenturen, weiter in Film- und Fernsehproduktionen und einer Agentur für Drehbuchentwicklung, ist die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) seit 2002 mein hauptberufliches Zuhause. Dort bin ich für die Studienleitung tätig. 

Mein täglich Brot ist die Zusammenarbeit mit kreativen und komplexen Persönlichkeiten. Ich begleite junge Filmschaffende aus der ganzen Welt während ihres Studiums und arbeite mit hochkarätigen Dozierenden und Gästen zusammen. 

2007 habe ich eine Ausbildung zum Systemischen Coach absolviert und unterstütze seitdem Menschen, die sich beruflich und persönlich verändern und weiterentwickeln wollen. 

Zudem habe ich von 2015 bis 2017 bei Goldnetz e.V. “Coaching für Kreative” durchgeführt. Inhalt war dabei das Selbstmarketing für Kunst- und Kulturschaffende im Einzelcoaching.

Durch mein eigenes erfahrungsreiches und unkonventionelles Leben bin ich geschult in kompetenten und pragmatischen Lösungsfindungen für (fast alle) Berufs- und Lebenssituationen.

Mein Arbeitsspektrum habe ich im Laufe meiner Coachingtätigkeit kontinuierlich erweitert und ergänzt, u.a. mit: Kommunikationstraining und Körperarbeit, Paarkommunikation, Arbeit mit dem inneren Kind, MBSR Achtsamkeitstraining, MSC Selbstmitgefühl, Szenisches Coaching, Stressmanagement, Lebendigkeit und Präsenz in der Selbstpräsentation und regelmäßigen Supervisionen.

 
obuchpage.jpg

Was ist Coaching genau? Und wie kann es Veränderung bewirken?


Coaching ist in gewisser Weise ein “Zufluchtsort”. 

Es bietet die Möglichkeit, Potentiale zu entdecken und zu (re)aktivieren, berufliche und private Situationen nachhaltig zu verbessern und unterstützt auf dem Weg zu persönlichem Erfolg. 

Coaching erhöht die Selbstreflexions- und Selbstmanagementfähigkeiten, ist lösungsorientiert und dient dem Erreichen von eigenen, realistischen Zielen. 

Coaching ist auf eine bewusste Selbstentwicklung ausgerichtet und deshalb im besten Sinne Hilfe zur Selbsthilfe. Denn Coaching geht davon aus, dass der Klient die Lösung bereits ins sich trägt. Ich bin als Coach nicht die „Macherin“, sondern eine neutrale und konstruktiv-kritische Feedbackgeberin und Gesprächspartnerin. Hierzu stelle ich Gewohnheiten, Sichtweisen, Lebenseinstellung und bestehende Strukturen in Frage, um Veränderungen zu ermöglichen. 

Ich gebe keine direkten Lösungsvorschläge, sondern unterstütze individuell bei der Entwicklung eigener Lösungen. 

In der Regel haben meine Coachees nicht nur ein Ziel, sondern mehrere gleichzeitig. Die meisten der Ziele bedingen sich gegenseitig: Sie fördern sich wechselseitig, widersprechen oder stören sich oder heben sich auf. Konkret bedeutet das, dass jeder Mensch sowohl von seinem Umfeld beeinflusst wird als auch Einfluss auf sein Umfeld hat. Ändert er also etwas bei sich oder für sich, dann wird sich diese Veränderung auch in seinem Umfeld widerspiegeln. 

Nach einem kostenlosen Vorgespräch schlage ich nächste Schritte vor und erläutere Ihnen, wie unser gemeinsamer Prozess ablaufen könnte.